Azoren, Teil 6 – Tee und Wale

Abenteuer an Tag 7: Es geht auf die Teefarm! Ach ja, und am Nachmittag ein wenig auf dem Atlantik schippern und Wale jagen. Doch der Reihe nach.

Chá Gorreana ist eine Tee-Plantage in Gorreana und neben dem nahe gelegenen Chá Porto Formoso die einzige Tee-Plantage Portugals. Die angeschlossene Fabrik macht aus den Blättern verkaufsfertigen Tee und der Besucher kann dabei jeden einzelnen Arbeitsschritt beobachten.

Am Nachmittag dann das Unvermeidliche: Whale Watching. Vermeintliche Bedenken gab es bereits vor diesem Video, aber es half alles nichts – ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss. Und dazu gehört eben auch Wale gucken. Delfine waren da nur unnötiger Beifang.

Im Endeffekt und mit festem Boden unter den Füßen lässt sich resümmieren, dass es sich hierbei um eine ziemlich entspannte Angelegenheit handelte, die ich mir weitaus spektakulärer vorgestellt habe. Am meisten genoss ich die vier Stunden auf dem Atlantik herumschippern – dass ab und zu ein Wal unsere Bahnen kreuzte, war da nur nettes Beiwerk.

One Comment

  1. hippe 30. Juli 2013

    Ach…da sind ja die 100Euro…. *grins*
    Die Bildchen mit den Bäumen sind wieder mal super!
    Die anderen natürlich auch.

    LG die hippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.