Wanderung auf dem Drachenrücken

Im tiefsten Osten der Insel erstreckt sich eine zerklüftete Landzunge ins Meer, die zum Wandern einlädt. Inklusive einer kleinen Oase inmitten der wüstenähnlichen kargen Landschaft. Nach etwa zwei Stunden ist man am östlichsten begehbaren Punkt und hat einen tollen Blick auf die vorgelagerten Felsinseln und den Leuchtturm im Atlantik.

Die Wanderung auf der Halbinsel Ponta de São Lourenço unterscheidet sich vom Rest der Insel – hier sind weder üppige Vegetationen noch Schatten spendende Bäume zu finden, sondern steppenähnliche Grasfelder und die Wanderung auf den felsigen Pfaden erinnert eher an eine Gebirgswanderung.

MAD-140803-IMG_6921-057-Bearbeitet

MAD-140803-IMG_6926-062

MAD-140803-IMG_6940-075

MAD-140803-IMG_6956-090

MAD-140803-IMG_6969-102

MAD-140803-IMG_6978-111

MAD-140803-IMG_6989-122

MAD-140803-IMG_7005-138

One Comment

  1. hippe 5. September 2014

    Also man könnte echt meinen, dass ihr fast allein auf der Insel unterwegs wart. Traumhafte Landschaft, tolle Bilder.

    LG die hippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.