Posts Tagged: s/w

Verlassene Kleingartenanlage in Neukölln

Man mag von der Erweiterung der A100 halten, was man will. Jedenfalls zerstört sie vieles und erschafft gleichzeitig Neues und Spannendes.

Thüringer Wald in Schwarz-Weiß

Vergangenes Wochenende verschlug es mich in den Thüringer Wald, genauer gesagt nach Eisenach. Bei einem Besuch auf der Wartburg stach mir ein Foto ins Auge, welches mich minutenlang fesselte. Es zeigte die Hörselberge in hochkontrastigem schwarz-weiß trotz bester Wetterbedingungen. Leider habe ich den Namen des Fotografen vergessen, aber sein Motiv sollte Vorbild für die folgende kleine Bilderstrecke sein: Der Thüringer Wald in schwarz-weiß.

An einem Sonntag in Neukölln

Es geht wieder los – die Flohmarkt-Saison in Neukölln. Schnell weg und stattdessen ein paar Strahlen am Landwehrkanal mitnehmen. Oh, die Idee hatten auch noch 16.872 andere Menschen.

Camden Market

Als braver Tourist geht man natürlich zum Wochenende auch auf den heillos überfüllten Camden Market in Camden Town. Entschleunigung durch Beschleunigung. Plunder. Internationale Feinkost. Technoide Unterwelten. Das sollte dieses Kleinod treffend beschreiben.

Im Hafen

Trotz der tollen Wohnung haben wir auch ab und zu das Haus verlassen und den nahe gelegenen Hafen besucht. Die dort liegende Gorch Fock hatte »Tag der offenen Tür« und so haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, der alten Jolle einen Besuch abzustatten.

Sieh genau hin

Prag V: Der gute Rest

Nachfolgend noch ein paar Bilder, die sich keiner festen Kategorie zuordnen lassen, ich euch aber trotzdem nicht vorenthalten will.