Im Forum Romanum

Für vergleichsweise wenig Sesterzen kommt man in Rom nicht umhin, sich auf die Suche nach selbigen zu begeben. Findige Archäologen haben hier schon ganze Arbeit geleistet und die wichtigsten potentiellen Fundstellen für den Touristen freigelegt. Doch Pustekuchen: Etwa zwei Jahrtausende und Millionen Besucher zu spät waren jedenfalls keine Münzen mehr auffindbar. Schön ist’s trotzdem dort.

ROM-141017-IMG_8905-042

ROM-141017-IMG_8909-046

ROM-141017-IMG_8910-047

ROM-141017-IMG_8911-048

ROM-141017-IMG_8922-058

2 Comments

  1. hippe 20. November 2014

    WOW, sind das mal wieder geile BIldchen! Bei dem ersten könnte man meinen, es seien Reste vom Brandenburger Tor *grins*.
    Super Bilder!
    Bild 3ist mein Favorit, BIld 4 sieht aus wie ein Trickfilm-Kulissen-Bild. *super*

    LG die hippe

  2. […] die bekanntlich ihrer Zeit voraus waren und legten los. Eine der größten wurde in 1A-Lage in Citynähe aus dem Boden gestampft und es ist davon auszugehen, dass dies ohne Bürgerbegehren, privaten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.