Flughafen Madeira

Architektonisches und vor allem ingeneurstechnisches Highlight ist der Airport Santa Catarina, der einzige Flughafen Madeiras. Er feiert 2014 sein 50jähriges Bestehen und bestand zur Eröffnung 1964 zunächst aus einer 1.600 Meter langen Start- und Landebahn. Bis zum Jahr 2000 wurde die Piste auf 2.777 Meter verlängert. Und jetzt kommt’s: Um die Verlängerung realisieren zu können wurden bis zu 120 Meter lange Betonpfeiler als Stützpfeiler in die Erde und den Meeresboden gerammt, um darauf dann die Betonpiste zu gießen. Äußerst eindrucksvoll – nicht nur für mich, sondern wohl auch für Menschen, die sich damit auskennen: Denn das Bauwerk erhielt 2004 den „Outstanding Structure Award“ der IABSE (International Association for Bridge and Structural Engineering).

MAD-140802-IMG_6862-025

MAD-140802-IMG_6863-026

MAD-140802-IMG_6866-029

MAD-140802-IMG_6882-032

MAD-140802-IMG_6887-036

MAD-140802-IMG_6891-040

MAD-140804-IMG_0773-505

MAD-140804-IMG_0777-509

MAD-140804-IMG_7123-245

MAD-140804-IMG_7144-261

MAD-140804-IMG_7148-265

MAD-140804-IMG_7198-307

MAD-140814-IMG_8127-145

4 Comments

  1. Rafael 7. September 2014

    Das ist ja ein irrsinniges Pfeilergewirr unter der Piste… Sehr beeindruckend! Und mal wieder tolle Fotos! :-)

  2. hippe 7. September 2014

    Na aber weiter raus rollern darf man da nicht….
    Krass, wie die Bahn angelegt worden ist. Sieht aus, wie aus dem Meer »gezogen«. Schicke Bilder wieder!

    LG die hippe

  3. Chris 8. September 2014

    Wieder einmal atemberaubende Bilder, eine tolle Serie. Hätte gar nicht vermutet, welch architektonische Highlights die Insel bietet. Danke!

  4. Markus 8. September 2014

    Danke, Chris! Mindestens einen architektonischen Leckerbissen habe ich noch in petto: Das Kunstmuseum in Calheta. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack: https://www.facebook.com/komamedien/photos/a.593327824126714.1073741830.591153584344138/593328040793359/?type=3&theater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.