EUR

Im Süden Roms herrscht eine strenge und kühle Atmosphäre. Denn dort ließ Benito Mussolini für die geplante Weltausstellung 1942 ein neues Stadtviertel errichten, welches dem neoklassizistischem Zeitgeist entsprach. Esposizione Universale di Roma (kurz EUR) orientiert sich an der klassischen römischen Stadtplanung und positioniert an neuralgischen Achsen monumentale Bauten.

Besonders beeindruckend ist das »Colosseo Quadrato« am Rande des Viertels mit seiner überwältigenden Architektur und den überlebensgroßen Helden-Skulpturen. Und zum Abschluss noch ein wenig Partywissen: Die Anzahl der Rundbogenarkaden entspricht senkrecht dem Namen BENITO und waagerecht MUSSOLINI.

ROM-141020-IMG_9238-361

ROM-141020-IMG_9240-363

ROM-141020-IMG_9244-367

ROM-141020-IMG_9245-368

ROM-141020-IMG_9246-369

ROM-141020-IMG_9247-370

ROM-141020-IMG_9249-372

One Comment

  1. hippe 8. November 2014

    Das letzte Bild ist der Hammer!!! Ansonsten wirken die Bilder irgendwie etwas »steril«. Das s/w ist auch wunderschön, aber Du kennst ja inzwischen meinen Geschmack!
    Bild 5 würde sicher auch super in s/w aussehen.

    LG die hippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.